Was junge Professionals 2015 wirklich für ihre Kreativität benötigen

…und was Senior-Manager für richtig halten. So weit können Vorstellungen auseinander gehen. Immer wieder kommt es zu Spannungen, weil young Professionals andere Ansprüche an ihren Business-Lifestyle haben als Senior-Manager und weil nur wenig gegenseitiges Verständnis vorhanden ist. Oder reden wir nur aneinander vorbei?

Altana hat den Industry Innovation Index 2015 veröffentlicht. Diesem liegt eine Umfrage zugrunde, in der 250 Top-Manager aus deutschen Industrieunternehmen befragt wurden.

Was sind die wichtigsten Kriterien für erfolgreiche Innovationen?

Das war die Frage, die allen Teilnehmern gestellt wurde. Der gravierendste Unterschied zwischen Senior-Managern und Einsteigern liegt im Anspruch an den Freiraum. Für Einsteiger ist Freiraum das mit Abstand wichtigste Kriterium für kreativen Erfolg. Bei Managern hingegen ist Freiraum erst auf Platz 8 zu finden.

Individuelle Entfaltung vs. Skalierbare Faktoren

Auffällig ist, dass Manager deutlich mehr in der skalierbaren und beweisbaren Welt unterwegs sind. Young Professionals hingegen streben nach Selbstverwirklichung: Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, Zeit für Kreativität, Unterstützung von Kollegen und Vorgesetzten sowie Vertrauen. Damit sind die Top 5 Kriterien der Young-Stars komplett.

Manager hingegen halten eine gelebte Innovations-Kultur, Mitarbeiter-Motivation, die Mitarbeiter-Auswahl und Kundenorientierung für die Top-Faktoren.

ALTANA-Infographic “Erfolgskriterien der Kreativität”

 

Was würdest du sagen? Was hältst du für die wichtigsten Faktoren für Kreativität und Innovation?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz: Löse diese Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.