Wir finden immer wieder Dinge die uns gut gefallen und die wir einfach einsammeln müssen. Diese Geschichten, Erfahrungen und Tools packen wir in unsere Schatzkiste.

,

Was du von Inception für deine kreative Arbeit lernen kannst.

“Was ist der widerstandsfähigste Parasit? Eine Idee! Eine einzige Idee des menschlichen Verstandes kann Städte entstehen lassen. Eine Idee kann die Welt verändern – alle Regeln neu bestimmen.”

Eine Idee – wie entsteht sie? Wann wird es eine wirksame Idee? Wann nur eine Schnapsidee? In Inception geht es darum, eine fremde Idee in den menschlichen Verstand einzupflanzen. Über einen Traum. So, dass das Opfer glaubt es wäre seine eigene Idee gewesen. Um das zu erreichen, müssen die Traumwandler tief in den Geist eindringen. Sie erschaffen mehrere Traumebenen. Einen Traum im Traum im Traum im Traum sozusagen.

Weiterlesen

So findest du endlich passende Geschenkideen

Geburtstage, Weihnachten, Hochzeit, Taufe – Jedes Jahr gibt es zahlreiche Anlässe zu welchen man gerne mit einem passenden und gut ausgewählten Geschenk glänzen möchte. Jetzt muss man nur noch die passende Geschenkidee finden. Wenn man doch nur mal einen Geistesblitz hätte. Und so langsam ist es auch schon wieder fünf vor zwölf.

Der Kreativität auf die Sprünge hilft die passende Geschenkideen-Matrix. Mit diesem Trick der Kreativarbeiter generierst du mehr als eine Geschenkidee die zu dem Beschenkten passt. Die Matrix kann dir mit etwas Glück sogar gleich noch viel Stress für die kommenden Jahre sparen.

Immer wieder grübel ich über der Frage „Was könnte ich schenken?“. Und während ich mir diese Frage stelle begehe ich bereits den ersten Fehler. Nichts an dieser Frage regt die Kreativität an. Nichts lässt Assoziationen zu. Was uns fehlt sind die richtigen Auslöser die zum Geistesblitz führen. Dabei helfen diese vier Schritte: Weiterlesen

Adventskalender – Kreative Spiele – Nobody is perfect

„Wer besser spinnt gewinnt!“ ist das Motto des vierten Spiels aus der Aktion Adventsspiele.

Du weißt nicht, was der/die/das Gnomiker ist? Macht nix. Nobody is perfect! In diesem Spiel kennt in der Regel niemand die richtige Antwort. Das Ziel ist es eine Antwort zu finden, die möglichst viele deiner Mitspieler glauben. Weiterlesen

Adventskalender – Kreative Spiele – Haste Worte

Kreative Spiele - Haste Worte

Unser drittes Kreativ-Spiel dreht sich nur um Wörter. Es lebt davon möglichst schnell möglichst viele Assoziationen abzurufen. Und wer in der Lage ist die üblichen Blickwinkel hinter sich zu lassen kann richtig absahnen. Weiterlesen

Adventskalender – Kreative Spiele – Knetivity

Kreative Spiele - Knetivity

Knetivity ist ein Spiel, das visuell und haptisch arbeitet und damit gleich zwei Sinne nutzt, die für Kreativarbeiter sehr wichtig sind.

Das Spiel

Knetivity wird in einer Gruppe aus 2-6 Spielern gespielt. Es gibt verschiedene Aufgaben, die entweder alleine, im Team oder im Duell gegeneinander ausgetragen werden. Zum Einsatz kommt dabei immer die Knete, mit der modelliert und gespielt wird. Weiterlesen

Adventskalender – Spiele für Kreative – StoryCubes

Den Anfang unserer Aktion Adventsspiele macht „Rory’s Story Cubes“. Das Spiel dürfte vor allem kreativen Köpfen gefallen, die gerne Geschichten erzählen. Weiterlesen

,

Markieren – Hervorheben – Merken

Wenn ich größere Konzepte lese, mache ich das nicht am PC. Nein, ich drucke mir das Erdachte gerne auf Papier aus und dann wird’s bunt. Ich liebe es, mit dem klassischen Textmarker spannende Stellen hervorzuheben. Das geht richtig schnell und verschafft mir später einen guten Überblick. Ich markiere am liebsten mit einem gelben Textmarker.

Natürlich gibt es Dokumente, da reicht mir eine Farbe nicht aus, weil ich in unterschiedlichen Kategorien markieren möchte. Weiterlesen

,

Eine Innovation, die erst floppte und dann kleben blieb

Sie sind heute aus dem Büroalltag nicht mehr wegzudenken. Sie sind bunt, nützlich und sie kleben. Und zwar überall und immer wieder. Genau – die Rede ist von Post It’s!  Praktisch und vielseitig einsetzbar vereinfachen sie unseren Alltag. Die US-Zeitschrift „Fortune“ nannte sie sogar eine der wichtigsten Erfindungen des 20.  Jahrhunderts.

Enttäuschend, die Idee klebt nicht.

Am Anfang sah es allerdings ziemlich schlecht für die farbigen Haftzettel aus. Mitte der Siebziger forschte das US Unternehmen 3M an einem Superkleber. Mit der Forschung war Spencer Silver beauftragt, der leider statt der ultimativen Haftpaste nur eine schwach klebende Substanz zustande brachte.

Was können wir damit sonst noch machen?

Wie es der Zufall so will, zeigte er sein scheinbar fehlgeschlagenes Forschungsergebnis beiläufig seinem Kollegen Fry. Zur Demonstration klebte Silver einen Zettel an die Wand und zog ihn enttäuscht wieder ab. Fry tat es ihm gleich und war fasziniert. Nicht nur, dass der Zettel immer wieder haftete, er ließ sich auch ohne Kleberückstände entfernen. Fry, der ein eifriger Chorsänger war, ärgerte sich, dass die Zettel, die ihm als Einmerker in seinem Gesangsbuch dienten, ständig verrutschten. Der neuartige Klebstoff war die ideale Lösung für sein Problem.

Der Fehlschlag wird zum Erfolg.

Nicht nur er, auch das Management war begeistert, welche Möglichkeiten in der Innovation steckten. So brachte 3M das Produkt auf den Markt und setzt damit heute dreistellige Millionenbeträge um. Durch einen Perspektivechsel von Fry wurde aus einem scheinbaren Flopp eine große Innovation.

 

Hier noch ein weiterer Perspektivwechsel, der zeigt, was man sonst noch alles so mit Post It’s anstellen kann. https://www.youtube.com/watch?v=ORyPEFZYAVI